Effektive Beckenbodengymnastik bei Blasenschwäche

Beckenbodengymnastik

Beckenbodengymnastik

Als Beckenbodentraining oder auch Beckenbodengymnastik werden besondere gymnastische Muskelübungen bezeichnet, die dazu dienen die Muskulatur im Bereich des Beckenbodens gezielt zu trainieren.

Ursachen für eine geschwächte Beckenbodenmuskulatur

  • - ein schwaches Bindegewebe
  • - Übergewicht
  • - chronische körperliche Überlastung
  • - schlechte Haltung
  • - Operationen im kleinen Becken
  • - teilweise die Einnahme von Medikamenten
  • - bei der Frau: Geburten

Es ist kein Geheimnis, dass eine starke Beckenbodenmuskulatur Ihnen das Leben erleichtern kann. Gesunde Beckenbodenmuskeln helfen bei der Blasenkontrolle und erhöhen die Muskelspannung der Vagina.

Beckenbodentrainer Emigi

Beckenbodenschwäche vorbeugen und lindern

Stärken Sie Ihren Beckenboden durch regelmäßigen Sport. Vermeiden Sie dabei Sportarten die den Beckenboden belasten wie z.B Joggen. Für ein gezieltes Beckenbodentraining empfehlen wir Ihnen Beckenbodentrainer.
Trinken Sie viel. Verteilen Sie Ihre Flüssigkeit Zufuhr gut über den Tag und reduzieren es kurz vor dem Schlafen gehen.
Heben Sie schwere Gegenstände nur mit der richtigen Hebetechnik. Stellen Sie die Beine beckenbreit auf und beugen die Knie. Spannen Sie Ihre Beckenboden- und Bauchmuskulatur an und halten den Rücken gerade.

Trainieren Sie Ihre Beckenbodenmuskulatur und beugen Sie so Blasenschwäche vor oder lindern eine bestehende Inkontinenz.

Ein einfaches und effektives Training mit dem Beckenbodentrainer Super Kegal (für Frauen und Männer) oder dem Beckenbodentrainer EMIGI (speziell für Frauen) stärkt Ihre Muskulatur im Beckenbereich.

Inkosafe Rabatt

Sonderrabatt

Sie haben einen Pflegegrad oder einen Schwerbehinderten-Ausweis?
Dann erhalten Sie bei Ihrem Kauf in unserem Onlineshop 4% Sonderrabatt bei der Zahlart "Vorkasse".